Energie und Kraft im Leben

Wissen über Nahrung und mehr…

Hilfreiche Links zu Histamin-Intoleranz

Hinterlasse einen Kommentar

Mir haben verschiedene Seiten mit unterschiedlichen Informationen sehr weitergeholfen. Hier stelle ich die Links zu diesen Seiten zusammen.

Hilfreiche Informationen

Zunächst ist da die Seite der Schweizerischen Interessengemeinschaft Histamin-Intoleranz (SIGHI). Dort gibt es Informationen über die Histaminose, die Symptome, Diagnosemöglichkeiten und alle Möglichen wichtigen Informationen und Links zu hilfreichen Seiten.

Auch bei Wikipedia gibt es einen Beitrag über Histamin-Intoleranz.  In meinem Praxisblog habe ich einen Artikel geschrieben darüber, dass die Symptome oft auf die Psyche geschoben werden und von Ärzten lange Zeit gar nicht ernst genommen werden: Histaminintoleranz – die Symptome werden oft auf die Psyche geschoben.

Seiten von Betroffenen

Zitronenverbene – Kräuterwissen ist wichtig!

Im Blog der Dinkelhexe gibt es Erfahrungen zu Nahrungsmittel-Intoleranzen und auch gute Rezepte. Chakrefe lebt in Luxemburg und veröffentlicht in ihrem Blog leckere Rezepte und sie hat auch eine Seite bei facebook. Im Yogamagazin Yogacolors gibt es ein schönes Interview mit einer Betroffenen, die ein Kochbuch veröffentlicht hat.

Portale

Alle Möglichen Rezepte und auch andere Tipps gibt es in den Portalen kochen-ohne.de und mitohnekochen.com.  Umfangreiche Informationen zu sehr vielen Nahrungsmittel-Intoleranzen gibt es bei der Nahrungsmittel-Intoleranz Comunity NMI. Bei Monsterdoc ist eine kontroverse Diskussion zu einem Artikel, der in der Ärzte-Zeitung erschienen ist. Libase wollte ursprünglich über Laktose-Intoleranz informieren. Dort finden sich heute jedoch auch Informationen zu allen anderen NMI. Auch das Schweizerische Forum Symptome.ch hat einen Bereich für die Histamin-Intoleranz, wo Sie sich mit Betroffenen austauschen können.

Therapeuten

Der Experte in Sachen Histamin ist in Europa Prof. Dr. Reinhart Jarisch vom Florisdorfer Allergiezentrum in der Nähe von Wien. Ein anderer Experte, der sich eher auf die Ernährung spezialisiert hat ist der Heilpraktiker Henning Müller-Burzler. Ich bin zwar nicht in allem mit ihm einig – aber über die Ernährung ist grundsätzlich die größte Symptomreduktion zu erreichen und er leistet einen großen Beitrag dazu.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Ein Laib Brot, der Dein Leben verändern könnte

Entspannung leicht gemacht

Histamin-Intoleranz: was kann ich da noch essen?

Welchen Essig bei Histamin-Intoleranz?

Buchempfehlungen


Ich freue mich wenn Sie ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfehlen. Hier die Kurz-URL zum Kopieren: http://tiny.cc/9v58kw

… oder einen Kommentar hinterlassen

.… oder die neuen Artikel per RSS abonnieren.

Bild: Shivani Allgaier

Advertisements

Autor: Shivani Vogt

Psychologist and Hypnotherapist. Love to blog. Ich bin Diplompsychologin und um meine Arbeit in meiner Privatpraxis für Klinische Hypnose und Kurzzeittherapie transparent zu machen blogge ich. Das macht mir sehr viel Spaß. Außerdem blogge ich über meine Erfahrungen mit Histamin-Intoleranz und hoffe, dass diese möglichst vielen Betroffenen helfen immer weniger Symptome zu haben. In einem privaten Blog schreibe ich dann und wann Erfahrungen, die ich berührend finde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s