Energie und Kraft im Leben

Wissen über Nahrung und mehr…

Wo bekomme ich Informationen zu einer Histamin-Intoleranz?

2 Kommentare

Ich schreibe hier über meine Erfahrungen im Umgang mit meiner Nahrungsmittel-Intoleranz. Ich bekomme viele Rückmeldungen zu meinen Artikeln. Mittlerweile geht es mir sehr gut – ich kann vieles wieder essen. Du merkst sicher auch, dass meine Artikel in immer größerem zeitlichen Abstand erscheinen. Mir ist wichtig zu sagen, dass was ich schreibe meine eigenen Erfahrungen darstellt.

Anbau im Garten kann sehr viel Freude machen.

Ich kann nicht wissen, was Dir hilft.

Jede Nahrungsmittel-Intoleranz ist individuell – bei jedem hilft auch individuell etwas anderes. Auch wenn einiges für Dich hilfreich sein kann was meine Erfahrung ist – könnte es genauso sein, dass es Dir gar nicht weiter hilft.

Was dann?

In jedem Fall empfehle ich Dir, eine Selbsthilfegruppe zu finden. Vor Ort gibt es sicherlich auch einige. Am sinnvollsten ist es jedoch, Dich mit Betroffenen online auszutauschen. Ich habe die besten Erfahrungen gemacht mit einer Gruppe bei facebook. Auch zu anderen Themen bin ich dort aktiv – muss jedoch sagen, dass die Herzlichkeit und Offenheit in der Histaminintoleranz – Selbsthilfegruppe wirklich außergewöhnlich ist. Es gibt Informationen, emotionale Unterstützung, Hilfe beim Auswerten von Testergebnissen, Hilfe zum Finden eines Arztes oder Heilpraktikers und ganz vieles mehr. Auf jeden Fall nur ganz selten unangenehme Kommunikation. Es ist eine Gruppe, die ich sehr empfehlen kann. Ein Nachteil dieser Gruppe ist, dass die Beiträge tagesaktuell gelesen werden können – was älter ist rutscht schnell aus dem Aufmerksamkeitsfokus.

Wo gibt es dann konstante Information?

Aus diesem Grund hat sich ein Mitglied der Gruppe – Frank – entschieden ein Forum zu starten. Er hat dafür auch einen Hippen Namen gefunden. Ich bin ganz begeistert davon: Hi-lfe – also Hilfe für HI – Hilfe für Betroffene von Histamin-Intoleranz

An diese beiden Stellen kannst Du Dich jederzeit wenden – es gibt nicht nur Informationen – sondern auch wertschätzenden Austausch. Und genau dieser Respekt, die Herzlichkeit und die Wertschätzung ist ja so wichtig heutzutage.

Viel Spaß und Erhellung dort!

Advertisements

Autor: Shivani Vogt

Psychologist and Hypnotherapist. Love to blog. Ich bin Diplompsychologin und um meine Arbeit in meiner Privatpraxis für Klinische Hypnose und Kurzzeittherapie transparent zu machen blogge ich. Das macht mir sehr viel Spaß. Außerdem blogge ich über meine Erfahrungen mit Histamin-Intoleranz und hoffe, dass diese möglichst vielen Betroffenen helfen immer weniger Symptome zu haben. In einem privaten Blog schreibe ich dann und wann Erfahrungen aus meinem privaten Leben.

2 Kommentare zu “Wo bekomme ich Informationen zu einer Histamin-Intoleranz?

  1. Leider kriegt man dort keine Antwort auf gestellte Fragen. Schon seit Wochen nicht.
    Die Gruppe auf facebook ist auch alles andere als das oben geschilderte: Herzlich und freundlich. Auch dort stellte ich eine Frage und bekam keine Antwort. Kollektive Ignoranz, so nenne ich das. Sowas kann man wirklich Hilfesuchenden nicht empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s