Energie und Kraft im Leben

Wissen über Nahrung und mehr…

So schmeckt das Leben nach Histamin-Intoleranz

2 Kommentare

Zu meinen schlimmsten Zeiten hätte ich mir nicht träumen lassen, was ich in den letzten drei Wochen erlebte. Ich war mal wieder im Urlaub. Neben schönen Erlebnissen gab es wieder jede Menge Erkenntnisse. Das erste was wirklich sehr erleichternd ist – mir geht es weiterhin immer besser.

Was ist anders?

Ganz konkret kann ich es gar nicht benennen – ich merke einfach, dass ich endlich richtig lebe. Ich habe aufgehört zu kämpfen. Mir scheint, ich habe bisher alles bekämpft – und das schlimme daran ist, dass es mir noch nichteinmal bewußt war. Ich merke es erst jetzt, da mein Erleben vollkommen anders ist. Heute früh wachte ich auf und hatte das Gefühl, dass ich bisher sogar gegen die Zeit kämpfte. Ich fühle mich jetzt so leicht, dass ich den Eindruck habe, mit der Zeit einfach mitzufließen.

Wie soll da ein Körper zur Ruhe kommen?

IMG_2582

Dolce Vita in der Toskana

Jetzt kann ich mir auch erklären, warum ich Probleme mit der Verdauung hatte. Wenn das gesamte Nervensystem sich im Kampfmodus befindet,  wie soll da der Körper zur Ruhe kommen? Wie soll da der Körper richtig verdauen können? Wie sollen die Organe da ihre Arbeit tun? Vor allem, weil ja das Verdauungssystem gerade in der Ruhephase arbeitet – also wenn das parasympathische Nervensystem aktiv ist.

Urlaubstest

Was ich im Urlaub alles gegessen oder getrunken habe, das hätte ich vor Monaten selber nicht geglaubt. Ich mag gar nicht alles aufzählen – zum Beispiel saß ich mit Freunden bei einem Aperol-Spritz in der Sonne. Dazu gab es: Chips, Essiggurken, Erdnüsse – ich habe von allem gegessen. Und wie war meine Reaktion? Bisschen Blähungen hatte ich schon – aber weder kam die Verdauung in Unordnung – noch hatte ich einen Schmerzanfall. Für mich ein Wunder.

Wie erkläre ich mir das?

Was mir wirklich nachhaltig hilft sind meine Sitzungen mit BodyTalkSystem. Ich kann es wirklich jedem nur empfehlen. Kein Kampf mehr, alte Programme, jetzt LEBEN

Produkte dazu bei Amazon:

Ich freue mich wenn Du ihn auf Facebook, Twitter, Google+ oder per Email weiterempfiehlst.

… oder einen Kommentar hinterlässt

.… oder die neuen Artikel per RSS abonnierst.

Bild: Shivani Allgaier (cc)

 

Advertisements

Autor: Shivani Vogt

Psychologist and Hypnotherapist. Love to blog. Ich bin Diplompsychologin und um meine Arbeit in meiner Privatpraxis für Klinische Hypnose und Kurzzeittherapie transparent zu machen blogge ich. Das macht mir sehr viel Spaß. Außerdem blogge ich über meine Erfahrungen mit Histamin-Intoleranz und hoffe, dass diese möglichst vielen Betroffenen helfen immer weniger Symptome zu haben. In einem privaten Blog schreibe ich dann und wann Erfahrungen, die ich berührend finde.

2 Kommentare zu “So schmeckt das Leben nach Histamin-Intoleranz

  1. Nicht mehr kämpfen, sondern leben. Auch, das trifft es genau. So schön….! Toll!
    Machst du Body Talk alleine oder mit Therapeuten?

    • Liebe Schnecke, ich habe die Grundausbildung in BodyTalk gemacht, wenn ich aber ein Anliegen habe, dann lasse ich mich begleiten. Bei mir selber bin ich einfach blind für die Themen. Du kennst BodyTalk? Wäre ja neugierig auf Deine Erfahrungen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s